ZWEI-TAGESFAHRT ZILLERTAL-ARENA 
Allen "Frauen" zum Trotz, egal ob sie Bianca, Sabine oder gar Corinna hießen, fuhren die Teilnehmer der Zwei-Tagesfahrt unerschrocken in Richtung Zillertal. Und die Skifahrer wurden trotz der "schlechten Frauen-Quote"  hinsichtlich schlechter Wetterprognosen überrascht und es kam zu einem traumhaften Wetter im Skigebiet Zillertal-Arena. Zunächst skeptisch dreinblickend wegen arg wenig Schnee beim Einstieg, aber spätestens ab der Mittelstation zeigte sich die weiße Pracht. Die Wolken schoben sich zur Seite und den Hartkirchner Skifahrern erwartete ein sonniger Tag mit perfekt präparierten Pisten. Leider hatte dann doch eine Frau, namens Bianca, was dagegen, dass es ein absolut perfekter Skitag wurde, da ein Verbindungslift von Gerlos für die Rückkehr nach Zell eingestellt wurde. So musste die Gruppe mit dem Bus zurück, was der Freude jedoch keinen Abbruch tat und nach dem Erreichen des Parkplatzes noch fleißig "geaprest" wurde. Untergebracht wurden die Skifahrer in der Komfort-Pension Traube, wo ein Wellness-Bereich mit Sauna die müden Knochen auf Vordermann brachte. Abends gab`s dann lecker Essen vom Buffet und so manches Kaltgetränk dazu. Am nächsten Tag erwartete den Teilnehmer wider Erwarten doch noch ein paar Sonnenstunden, was durchaus angenommen wurde. Und so konnte man auch am zweiten Tag noch viele Pistenkilometer runterreißen. Na ja bis auf Einen !!!
P.S. Der Schein, dass nur Apres-Ski im Vordergrund stand, trügt, denn leider fiel am zweiten Tag der Fotograf aus. Gute Besserung Horst und !!! Anhand der Bilder und Erzählungen weißt ja jetzt auch, wie es war !!!!! 
1/2