SOMMERAUSFLUG 2017 BERCHTESGADEN 
Zum Abschluss unseres Sommerprogramm`s ging es, aufgrund des schlechten Wetters nicht nach Voglsam, sondern mit einem vollen Bus ins schöne Berchtesgaden. Dort besuchten wir vormittags das "Haus der Berge", was den Kindern aufgrund des "anschaulichen Materials" viel Spaß bereitete. "Natur sehen, hören, fühlen, schmecken und begreifbar machen" war das Motto des äußerst interessanten Museums.  Mittags ging`s ab ins Bräustüberl Berchtesgaden zum Essen. Es blieb nicht nur beim Essen, sondern unsere "Kurzen" gaben auf der Bühne ein Ständchen, wo sich mancher Besucher, aufgrund der musikalischen Darbietung, verwundert die Augen rieb. Nach der Stärkung ging`s in das gegenüberliegende Salzbergwerk Berchtesgaden. Zuerst war Einkleidung angesagt und anschließend wurden wir mit der Bahn in den Salzberg gefahren, wo eine kurzweilige Führung durch die Welt der Salzgewinnung stattfand. Nicht fehlen durfte natürlich das Rutschen über die beiden großen Holzrutschen. Nach knapp zwei Stunden hatte uns die Außenwelt wieder und so ging das letzte Event unseres Sommerprogramms zu Ende. 
Der Skiclub Hartkirchen bedankt sich bei allen Beteiligten, insbesondere unserem Nachwuchs für das tolle Engagement. 
1/3