Abenteuer - Nacht 2017 
Bilder einer überragenden Abenteuer - Nacht 2017, durchgeführt vom Skiclub Hartkirchen mit dankender Mithilfe Hr. Freudenstein, der unser Spanferkel, welches sich zur richtigen "Span-Sau" entwickelt hat, grillte und tranchierte. Ein besonderer Dank gilt natürlich Hr. Albert Zöls, dem Sponsor dieser Sau. Danke Albert, darfst gern wieder mal zu spät kommen !!!!!!! 
Es wurde an diesem Nachmittag einiges für unsere Kids und Nachwuchs geboten. Auf dem Gelände des Tennisvereins (Danke schon mal hierfür) wurde ein Hüpfburg aufgebaut und auch eine Slagline gespannt. Ein Tennis-Schnuppertraining wurde angeboten und mit Begeisterung auch angenommen (Danke hier an Laura und Julian). Nicht fehlen durfte bei diesen sommerlichen Temperaturen und bärig schönem Wetter die "Wasser-Bespassung" (Danke hier auch an Ernst, der sich als Zielscheibe zur Verfügung stellte). Nachdem die Klamotten trocken waren, ging`s der Sau an den Kragen oder Rippen (Danke auch hier Hr. Freudenstein, der die Sau perfekt gegrillt hatte und portioniert auf die Teller brachte). DIE SAU WAR SAUGUAT !! Nicht wenige "besuchten" den Grillstand mehrmals !!  Anschließend ging es auf das Gelände des Sportvereins, wo das Zeltlager aufgebaut wurde. Manchem Papa oder Mama sah man es in den Augen an, dass es ohne Hilfe oder Beschreibung wohl die ganze Nacht gedauert hätte, das Zelt zum Stehen zu bringen. Von Ein-Mann-Zelt bis zum Zelt mit Terrasse oder Tiefgarage war alles dabei. Bei Einbruch der Dunkelheit wurde dann die Feuerschale entflammt und Fackeln verteilt. Nach kurzer Einweisung ging es dann ab in die Dunkelheit. Hierbei ein Riesenkompliment an die Kurzen, die sich diszipliniert mit dem Umgang der Fackeln gezeigt haben. DAUMEN HOCH !!! Nach einem Spaziergang durch die Nacht traf die Gruppe am Lagerfeuerplatz wieder ein, wo Stockbrote und Marshmellows zum Verzehr bereit lagen und  in die Flammen gehalten wurden. Günni, unser Spartenleiter, schnitt für den Mitternachtssnack aus der mittlerweile schon "üblen zugerichteten" Sau noch das letzte Fleisch von den Rippen. Nach Mitternacht hieß es dann "ab ins Zelt". Am nächsten Morgen weckten die ersten Sonnenstrahlen die leicht übernächtigten Kinder und bei manchem Erwachsenen meldete sich schmerzhaft der Rücken !!! Das angebotene Frühstück wurde mit Begeisterung angenommen und danach mit hängenden Köpfen die Zelte wieder abgebaut. Aber Kopf hoch !!! Die nächste Abenteuer - Nacht kommt wieder !!! 
So ging die Abenteuer-Nacht 2017 des Skiclubs Hartkirchen zu Ende. Die Sparte Ski bedankt sich bei allen, ca. 70 !!!! Beteiligten, und den Helfern, die aktiv zum Gelingen der Veranstaltung mitbeitrugen, sowie auch bei denen im Hintergrund, die für das leibliche Wohl gesorgt (Salate, etc.) haben und natürlich bei den Aufräumern danach. 
SO NUN VIEL SPASS BEIM DURCHKLICKEN DER BILDER !!!! 
Letzte Säuberungsarbeiten ! 
Hüpfburg steht 
A`gricht is !
Die Sau is bereit zum "Bräunen" !
Männer-Fernseher ! 
Vor dem Essen, Hände waschen !
Da kanns oana woi net dawartn 
DANKE der Fam. Zöls für die Sau 
Danke an die Verantwortlichen 
Danke an die Verantwortlichen 
s`Schwanzal war nu do !
Danke der Fam. Zöls für die Sau !